Kriegsrhetorik. Abrüsten!

Gepard, Leopard, Marder und Puma – was bis vor Kurzem wie ein Ausflug in Brehms Tierleben galt, kennt heute jeder als kleine Panzerkunde. Das Militärische hält Einzug in unsere Sprache. Innerhalb weniger Wochen bestimmt eine ganz neue Kriegsrhetorik unsere Debatten. Meine Bitte ist: Lasst uns sprachlich wieder abrüsten! Darum geht’s in der vierten Folge der „Kern-Sätze“, dem Video-Podcast des Gnadauer Präses Steffen Kern.

Jetzt teilen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.