Kriegsrhetorik. Abrüsten!

Gepard, Leopard, Marder und Puma – was bis vor Kurzem wie ein Ausflug in Brehms Tierleben galt, kennt heute jeder als kleine Panzerkunde. Das Militärische hält Einzug in unsere Sprache. Steffen Kern meint: Lasst uns sprachlich wieder abrüsten!

Segen sein

Beim Kongress „Segen sein“ ging es um die Frage, wie wir als Christen Bibelbeweger, Heimatgeber und Hoffnungsträger sein können. Hier findest du alle Mitschnitte der Plenumsveranstaltungen.

Gewissheit? Garantiert!

Zum Abschluss unserer Reihe zum 1. Johannesbrief (1. Johannes 5,1-21) macht Johannes ein Versprechen: Wer an Jesus glaubt, hat das ewige Leben. Womit das zusammenhängt und was es für unser Leben bedeutet – darum geht es in der Viertel-Schtond mit Matthias Hanßmann.

gottverlassen

Es ist der Tag, der alles verändert. Karfreitag. Jesus stirbt. Für die Schuld der Welt. Für unsere Fehler, unser Versagen. Lass dich einladen, diesem Geschehen nachzugehen und Karfreitag für dich zu entdecken – als Tag, der dein Leben verändert.

`s isch Endzeit!

Es ist Endzeit – schon damals, als Johannes seine Briefe verfasst. Aber die Frage ist ja: Was bedeutet das eigentlich? Und wie kann der Glaube angesichts von Anfeindungen und Widersachern bestehen bleiben? Was macht unseren Glauben fest?
Darum geht es in der Viertel-Schtond mit Johannes Kuhn zu 1. Joh 2,18-29.

Werbung für Abtreibung?

Werbung für Abtreibung: Soll das künftig möglich sein? Zumindest soll Paragraf 219a des StGB gestrichen werden, der genau das verbietet. Ich fürchte, das könnte ein Fehler sein – ein Fehler mit Folgen. Darum geht’s in der dritten Folge der „Kern-Sätze“, dem Video-Podcast des Gnadauer Präses Steffen Kern.