Was tun, wenn Gott schweigt?

Gott redet zu uns auf unterschiedlichen wegen. Aber was, wenn wir den Eindruck haben, dass er schweigt? Wenn Nöte und Sorgen die Macht zu gewinnen scheinen? Wie können wir Gott trotzdem noch vertrauen? Steffen Kern geht dieser Frage anhand Jesaja 45,14-25 nach.

Jetzt teilen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.